Unsere Besten

Veröffentlicht am

Am Tag vor der Zeugnisausgabe war es wieder so weit: Unsere Besten wurden ausgezeichnet. Aber nicht, weil sie sportliche Höchstleistungen erbrachten oder bei einer Olympiade besonders gut abschnitten. Sondern weil sie sich um ihre Mitschüler kümmern, wenn diese Hilfe benötigen. Weil sie immer pünktlich sind. Weil sie freundlich gegenüber Kindern und Erwachsenen auftreten. Es gibt so viele Gründe, warum gerade diese Kinder die vorbildlichsten Schüler ihrer Klassen sind.

Ein herzlicher Dank geht an die Musikfreunde unter der Leitung von Frau Vogt, die mit ihren Boomwhackers für Stimmung sorgten.

Hoch, höher, am höchsten

Veröffentlicht am

Die besten Hochspringer der 4., 5. und 6. Klassen traten am Mittwoch gegeneinander an. Mit aller Kraft wurde versucht, die Stange nicht herunterzureißen. Das gelang auch wunderbar und unsere Rolandschüler erzielten sehr gute Leistungen.

1. Roland-Schul-Lauf war ein voller Erfolg

Veröffentlicht am

Dutzende Kinder rannten nach Ende ihrer 30-minütigen Laufzeit zu ihren Eltern und präsentierten stolz ihre Arme, die mit Stempeln übersät waren. Denn für jede gelaufene Runde erhielten sie einen Abdruck. Am Ende wurden die Sponsoren der Kinder zur Kasse gebeten. Oft wurde sogar noch aufgerundet, sodass sich das Spendenglas zügig füllte.

Insgesamt nahmen etwa 150 Schüler am ersten Roland-Schul-Lauf teil. Sie erliefen für den Förderverein eine großartige Spendensumme von 3918 Euro. Wofür das Geld verwendet werden soll, berät in der nächsten Zeit die Schülerkonferenz.

Der Förderverein und die Rolandschule bedanken sich bei allen Kindern, Eltern, Großeltern, Sponsoren und Helfern für diese tolle Veranstaltung.

Unser Dank gilt weiterhin den Unternehmen aus der Region, die zusätzlich Geld- oder Sachspenden zur Verfügung stellten. Dazu zählen u.a.: Kreiskrankenhaus Prignitz, Deutscher Kaiser, Das Seminar Werk, Thiede und Brauer, Lutz Parke Transporte, Schlachtbetrieb GmbH, VR Bank Prignitz.

Roland-Schul-Lauf verschoben

Veröffentlicht am

Liebe Schüler, liebe Eltern,

wegen des anhaltenden Regens mussten wir den für den 1. Oktober vorgesehen Roland-Schul-Lauf leider kurzfristig absagen und verschieben. Als neuer Termin ist der 22. Oktober vorgesehen.

Witamy w Perleberg – Willkommen in Perleberg!

Veröffentlicht am

Am Wochenende des Rolandfests weilten fünf Kinder aus der polnischen Partnerstadt Szczawnica bei Gasteltern unserer Schule. Nach der Ankunft am Freitag lernten die polnischen Schüler unsere Schule und unsere Rolandschüler kennen. Einige Gastkinder besuchten mit ihren Gastfamilien sowie den begleitenden, polnischen Lehrerinnen Frau Szcezepaniak und Frau Urban das Musical des Gymnasiums. Am folgenden Tag frühstückten die Kinder gemütlich in ihren Gastfamilien, bevor es zum Perleberger Stadtfest ging, wo sie den Tag mit Spiel und Spaß verbrachten. Am Sonntag trafen sich alle Kinder in der Rolandschule, ehe sie ein gemeinsames Programm auf dem Großen Markt aufführten, für das sie viel Applaus erhielten. Nach dem Mittag führte der Weg mit dem Kahn durch die Stadt. Anschließend zeigten unsere Rolandschüler den Gastkindern noch den Tierpark. Nach einem leckeren Abendessen in der Schule ging es wieder zu den Gasteltern und die Augen fielen sehr schnell zu. Am nächsten Tag nahmen die Gastkinder noch am Unterricht der 4. und 5. Klassen teil, bevor es wieder zurück in ihre Heimat – Szczawnica – ging.

Ankündigung: Roland-Schul-Lauf am 1. Oktober

Veröffentlicht am

Am 1. Oktober wird die Rolandschule um einen Höhepunkt reicher werden. An diesem Tag wird um 16.00 Uhr der 1. Roland-Schul-Lauf stattfinden. Ziel ist neben der sportlichen Betätigung das Sammeln von Spendengeldern für den Förderverein unserer Schule.

Vor Beginn des Spendenlaufs suchen sich die Kinder einen Spender, der ihnen pro gelaufener Runde einen kleinen Betrag bezahlt. Am Nachmittag des 1. Oktobers laufen die Kinder nach Klassenstufen geordnet und erhalten für jede gelaufene Runde einen Stempel. Nach Ende der Laufzeit werden dann alle Stempel zusammengezählt und jedes Kind erhält eine Urkunde. Zum Schluss geht dann jeder zu seinem Sponsor und holt sich das Spendengeld für die gelaufenen Runden ab.

Alle Läufer erhalten kostenlos Wasser. Für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Zuschauer ist gesorgt. Wir bitten zur Schonung der Umwelt darum, dass eigene Becher/Tassen zum Trinken mitgebracht werden.

Auf der unten stehenden Karte sehen Sie die je nach Altersstufe verschiedenen Laufstrecken.

Vollbildanzeige