Ankündigung: Roland-Schul-Lauf am 1. Oktober

Veröffentlicht am

Am 1. Oktober wird die Rolandschule um einen Höhepunkt reicher werden. An diesem Tag wird um 16.00 Uhr der 1. Roland-Schul-Lauf stattfinden. Ziel ist neben der sportlichen Betätigung das Sammeln von Spendengeldern für den Förderverein unserer Schule.

Vor Beginn des Spendenlaufs suchen sich die Kinder einen Spender, der ihnen pro gelaufener Runde einen kleinen Betrag bezahlt. Am Nachmittag des 1. Oktobers laufen die Kinder nach Klassenstufen geordnet und erhalten für jede gelaufene Runde einen Stempel. Nach Ende der Laufzeit werden dann alle Stempel zusammengezählt und jedes Kind erhält eine Urkunde. Zum Schluss geht dann jeder zu seinem Sponsor und holt sich das Spendengeld für die gelaufenen Runden ab.

Alle Läufer erhalten kostenlos Wasser. Für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Zuschauer ist gesorgt. Wir bitten zur Schonung der Umwelt darum, dass eigene Becher/Tassen zum Trinken mitgebracht werden.

Auf der unten stehenden Karte sehen Sie die je nach Altersstufe verschiedenen Laufstrecken.

Vollbildanzeige

Schulfestwoche 2019

Veröffentlicht am

Vom 3. bis 7. Juni fand unsere traditionelle Schulfestwoche statt.

Montag

Am Montag konnten wir uns bei warmen Temperaturen beim Watersoccer abkühlen.

Dienstag

Am Tag darauf fand das Sportfest statt. Tolle Leistungen wurden gezeigt. Die Pendelstaffel musste – wie auch schon im letzten Schuljahr – ausfallen. Die Abkühlung im Freibad war aber ein sehr guter Ersatz. Auch die Siegerehrung verschoben wir.

Mittwoch

Einen Tag später konnten wir zeigen, was wir über Bäume und Waldtiere wissen. Neben Wissen war auch Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Am Ende gewannen folgende Klassen:

1/2: Klasse 2a
3/4: Klasse 3a
5/6: Klasse: 5b

Ein herzlicher Dank gilt den Förstern, die die Stationen ausgearbeitet und betreut haben.

Donnerstag

Am Donnerstag präsentierten sich die Arbeitsgemeinschaften der Rolandschule. Gebannt lauschten die Schüler den Klängen der Flöten, Keyboards und Gitarren, fieberten bei Selbstverteidigung und Tanzen mit. Anschließend probierten sie sich selbst aus und konnten beispielsweise bei der Archäologie-AG Ausgrabungen vornehmen oder beim Handball ihre Würfe zeigen.

Freitag

Der letzte Tag war für das Rolandfest, das alle zwei Jahre stattfindet, reserviert. Nach zwei Stunden Unterricht, in dem sich die Klassen mit Perleberg und dem Roland intensiv auseinandersetzten, stimmte alle Rolandschüler und -lehrer unser Rolandlied an. Danach ging es mit Spiel und Spaß an den Stationen der Klassen und Lehrer weiter. Außerdem sammelten die Kinder auf unserem Flohmarkt Geld ein, das dem Förderverein der Schule zugutekommt.

 

Eröffnung des Schulgartens

Veröffentlicht am

Nach langer Zeit war es am Mittwoch vor den Osterferien endlich so weit und die Rolandschule erhielt einen neuen Schulgarten. Dank Unterstützung der Stadt, der GWG und der Lebenshilfe wurde ein Grundstück in der Wittenberger Straße für die Gartenarbeit hergerichtet.

Nachdem die Kinder der zweiten Klasse mit festen Sprüngen die Wege im Beet befestigt hatten, pflanzten die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner unter der Anleitung von Studenten der Fachhochschule viele verschiedene Gemüsesorten. Bis man etwas ernten kann, müssen wir nun geduldig sein und uns regelmäßig um die Pflege kümmern.

In den nächsten Jahren werden sich die jeweiligen zweiten Klassen sowie die Schulgarten-AG unter Leitung von Frau Starr um den Schulgarten kümmern, indem sie Unkraut entfernen und die Pflanzen gießen.

Über Stock und Stein 2.0

Veröffentlicht am

Am Mittwoch ging es für die schnellsten Läufer der Rolandschule zum Kreiscrosslauf nach Pritzwalk, um sich mit den besten Läufern der Prignitz zu messen. Und dabei wurden unsere kühnsten Träume noch übertroffen! Insgesamt eroberten die Rolandschüler, angefeuert von einigen Mitschülern, Eltern und Lehrern fünf Medaillen.

Unsere herzlichsten Glückwünsche und unser aller Respekt für die hervorragenden Leistungen gehen an:

Gold:
Gustav Kirbach (5b)

Silber:
Pepe Steffen (1a)
Joshua Tiburtius (2a)
Paul Kollmorgen (3a)
Kim Borchert (5b)

sowie alle weiteren Rolandschüler, die unsere Schule beim diesjährigen Kreiscross würdig vertreten haben.

Über Stock und Stein

Veröffentlicht am

Der diesjährige Crosslauf entwickelte sich zum erwarteten Wettkampf. Einige Läufer lieferten sich bis zum Schluss Duelle, sodass die Platzierung erst kurz vor der Zielgeraden entschieden wurde. Die Sieger der jeweiligen Altersklassen werden uns beim Kreiscross vertreten.

Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Wir sind Kreismeister!

Veröffentlicht am

Grund zur Freude hatten die Rolandschüler am Donnerstag, als sie im Kreisfinale des Zweifelderballturniers in Karstädt gewannen. Sie setzten sich mit nur einer Niederlage gegen die anderen Schulmannschaften durch. Besonders bemerkswert ist, dass sie als Mannschaft sehr überlegt spielten. Als nächstes wollen unsere Rolandschüler das Regionalfinale in Kremmen „rocken“.

Nachtrag: Zum Regionalmeister hat es schlussendlich doch nicht gereicht – zu stark war die Konkurrenz, die teilweise speziell Zweifelderball in Vereinen spielten. Dennoch gelangen unseren Rolandschülern nach drei anfänglichen Niederlagen noch zwei Siege zum Abschluss. Ihre Trainerin Frau Schlott betonte, dass sie sich in der schwereren Vorrundengruppe wacker geschlagen hätten. Wir sind stolz auf euch!