Schulfestwoche 2019

Veröffentlicht am

Vom 3. bis 7. Juni fand unsere traditionelle Schulfestwoche statt.

Montag

Am Montag konnten wir uns bei warmen Temperaturen beim Watersoccer abkühlen.

Dienstag

Am Tag darauf fand das Sportfest statt. Tolle Leistungen wurden gezeigt. Die Pendelstaffel musste – wie auch schon im letzten Schuljahr – ausfallen. Die Abkühlung im Freibad war aber ein sehr guter Ersatz. Auch die Siegerehrung verschoben wir.

Mittwoch

Einen Tag später konnten wir zeigen, was wir über Bäume und Waldtiere wissen. Neben Wissen war auch Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Am Ende gewannen folgende Klassen:

1/2: Klasse 2a
3/4: Klasse 3a
5/6: Klasse: 5b

Ein herzlicher Dank gilt den Förstern, die die Stationen ausgearbeitet und betreut haben.

Donnerstag

Am Donnerstag präsentierten sich die Arbeitsgemeinschaften der Rolandschule. Gebannt lauschten die Schüler den Klängen der Flöten, Keyboards und Gitarren, fieberten bei Selbstverteidigung und Tanzen mit. Anschließend probierten sie sich selbst aus und konnten beispielsweise bei der Archäologie-AG Ausgrabungen vornehmen oder beim Handball ihre Würfe zeigen.

Freitag

Der letzte Tag war für das Rolandfest, das alle zwei Jahre stattfindet, reserviert. Nach zwei Stunden Unterricht, in dem sich die Klassen mit Perleberg und dem Roland intensiv auseinandersetzten, stimmte alle Rolandschüler und -lehrer unser Rolandlied an. Danach ging es mit Spiel und Spaß an den Stationen der Klassen und Lehrer weiter. Außerdem sammelten die Kinder auf unserem Flohmarkt Geld ein, das dem Förderverein der Schule zugutekommt.

 

Eröffnung des Schulgartens

Veröffentlicht am

Nach langer Zeit war es am Mittwoch vor den Osterferien endlich so weit und die Rolandschule erhielt einen neuen Schulgarten. Dank Unterstützung der Stadt, der GWG und der Lebenshilfe wurde ein Grundstück in der Wittenberger Straße für die Gartenarbeit hergerichtet.

Nachdem die Kinder der zweiten Klasse mit festen Sprüngen die Wege im Beet befestigt hatten, pflanzten die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner unter der Anleitung von Studenten der Fachhochschule viele verschiedene Gemüsesorten. Bis man etwas ernten kann, müssen wir nun geduldig sein und uns regelmäßig um die Pflege kümmern.

In den nächsten Jahren werden sich die jeweiligen zweiten Klassen sowie die Schulgarten-AG unter Leitung von Frau Starr um den Schulgarten kümmern, indem sie Unkraut entfernen und die Pflanzen gießen.

Über Stock und Stein 2.0

Veröffentlicht am

Am Mittwoch ging es für die schnellsten Läufer der Rolandschule zum Kreiscrosslauf nach Pritzwalk, um sich mit den besten Läufern der Prignitz zu messen. Und dabei wurden unsere kühnsten Träume noch übertroffen! Insgesamt eroberten die Rolandschüler, angefeuert von einigen Mitschülern, Eltern und Lehrern fünf Medaillen.

Unsere herzlichsten Glückwünsche und unser aller Respekt für die hervorragenden Leistungen gehen an:

Gold:
Gustav Kirbach (5b)

Silber:
Pepe Steffen (1a)
Joshua Tiburtius (2a)
Paul Kollmorgen (3a)
Kim Borchert (5b)

sowie alle weiteren Rolandschüler, die unsere Schule beim diesjährigen Kreiscross würdig vertreten haben.

Über Stock und Stein

Veröffentlicht am

Der diesjährige Crosslauf entwickelte sich zum erwarteten Wettkampf. Einige Läufer lieferten sich bis zum Schluss Duelle, sodass die Platzierung erst kurz vor der Zielgeraden entschieden wurde. Die Sieger der jeweiligen Altersklassen werden uns beim Kreiscross vertreten.

Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Wir sind Kreismeister!

Veröffentlicht am

Grund zur Freude hatten die Rolandschüler am Donnerstag, als sie im Kreisfinale des Zweifelderballturniers in Karstädt gewannen. Sie setzten sich mit nur einer Niederlage gegen die anderen Schulmannschaften durch. Besonders bemerkswert ist, dass sie als Mannschaft sehr überlegt spielten. Als nächstes wollen unsere Rolandschüler das Regionalfinale in Kremmen „rocken“.

Nachtrag: Zum Regionalmeister hat es schlussendlich doch nicht gereicht – zu stark war die Konkurrenz, die teilweise speziell Zweifelderball in Vereinen spielten. Dennoch gelangen unseren Rolandschülern nach drei anfänglichen Niederlagen noch zwei Siege zum Abschluss. Ihre Trainerin Frau Schlott betonte, dass sie sich in der schwereren Vorrundengruppe wacker geschlagen hätten. Wir sind stolz auf euch!

Rezitatorenwettstreit: Wer ist John Maynard?

Veröffentlicht am

Die Antwort, wer der legendäre John Maynard war, erfuhren die Rolandschüler der Klassen 1 bis 4 beim diesjährigen Rezitatorenwettstreit. Neben Klassikern der Lyrik führte der Streifzug auch zu lustigen Gedichten (wie die knirpsverrückte Dorothee). Gut vorbereitet traten jeweils zwei Kinder einer Klasse an und begeisterten die Zuhörer mit ihrer Sprechweise, Mimik und Gestik.
Die Jury hatte keine leichte Wahl und entschied sich nach langer Beratung für folgende Sieger:

Klasse 1: Guiletta Löwe, Henning Starr
Klasse 2: Emilya Madaus, Elisabet Grgic
Klasse 3: Lisa Rabe
Klasse 4: Tim Bölter

Piraten, Prinzessinnen & Co. erobern die Schule

Veröffentlicht am

Das von den 6. Klassen fantastisch organisierte Faschingsfest war ein voller Erfolg. Noch Stunden später schwärmten die Kinder von der Tanzmusik, den phantasievollen Kostümen, den spaßigen Stationen und – natürlich – den tollen Preisen, die sie gewonnen hatten.

Das Runde traf ins Eckige

Veröffentlicht am

Beim Fußballturnier in Karstädt anlässlich des Sepp-Herberger-Tages erkämpfte sich die Mannschaft der Rolandschule einen starken zweiten Platz. Besonders hervor tat sich unser Schüler Gustav Kirbach (5b), der zum besten Spieler des Turniers ernannt wurde. Darüber hinaus belegte er beim Jonglierwettbewerb mit sagenhaften 166 Wiederholungen den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere vorbildlichsten Schüler

Veröffentlicht am

Vor den Ferien wurden aus jeder Klasse zwei Schüler ausgewählt, die in ihrem Verhalten Vorbild für andere Kinder waren. Das finden wir spitze!

Klasse 1: Henning Starr, Tom Pingel, Marie Stiegert, Guiletta Löwe

Klasse 2: Bella Nickel, Lerry Brunsch, Hanna Erchen, Nils Schmidt, Melina Rettke, Joyce Pressel

Klasse 3: Janne Vogt, Fatemezahra Sarvari, Jolina Bölter, Gretchen Haack

Klasse 4: Chantal Rettke, Maxim Thiede, Sarah Lembke, Johanna Kaiser

Klasse 5: Djamila Lohmann, Till Heinrich, Arne Wilke, Till-Luca Dröge

Klasse 6: Mathis Schatkowski, Lorelei Pietzonka, Julia Eggert, Lennard Schruth

Hoch hinaus

Veröffentlicht am

Hoch hinaus ging es beim Hochsprungwettbewerb der Klassen 3 bis 6. Mit schnellem Anlauf, einem prima Absprung und dem geübten Schersprung erzielten unsere Schüler tolle Leistungen.